Geplanter Ablauf des Treffens

AKTUELLES AUF UNSEREM BLOG HIER

-----------------------------------------------------------------------------------------

Geplanter Ablauf des Treffens

 

Sonntag, den 22. Januar

TagsüberAnkunft

18 UhrEröffnung mit Eucharistiefeier

20 Uhr Abendessen

 

Montag, den 23. Januar

07:30 UhrFrühstück

08:30 UhrGebet, Gruppendynamik und allgemeines Vorstellen der Anwesenden

09:00 UhrVorstellung des Programms und Bildung von Gruppen: -für die Betreuung der Gäste, -für die Vorbereitung der einzelnen Veranstaltung (wie z.B. der Eucharistiefeiern), zur Anfertigung von Berichten, zur Bildung des Leitungsteams, für die Erholungsstunden, zum guten Gelingen der Infrastruktur und der Kommunikation

09:30 Uhr Darstellung / Vortrag über die historische Entwicklung des Aktionskreises und den missionarischen Auftrag von Pater Beda:Pater Beda und Udo Lohoff

12:00 UhrMittagessen

14:00 UhrVortrag von Pater Herminio Canova über die politische, wirtschaftliche und soziale Szenerie Brasiliens

-anschließend Gedankenaustausch über das Thema in Kleingruppen

-danach treffen sich alle Untergruppen wieder, um in der Plenarsitzung ihre Resultate vorzutragen

17:30 UhrAbschlussder Arbeiten

18:00 UhrAbendessen

20:00 UhrKulturelle Veranstaltungen

22:00 UhrTagesabschluss

 

 

Dienstag, den 24. Januar

07:30 UhrFrühstück

08:30 UhrGemeinsames Gebet

09:00 UhrVortrag von Pater Anastácio über die Rolle der öffentlichen Politiken angesichts der Aktionen der organisierten Zivilgesellschaft

-Debatte

-Plenarsitzung

12:00 UhrMittagessen

14:00 UhrVortrag von Pater Marconi Lins über die Mission der Franziskaner im brasilianischen Nordosten

14:30 UhrErfahrungsaustausch der Projekte, die schon seit mehr als zwanzig Jahren tätig sind: Werdegang, Früchte und Gelerntes

Beispiele:

-Meine Rechte und meine Pflichten: Kinder und Jugendliche von Recife und aus dem Hinterland von Ceará

-Die menschliche Entwicklung im Kinderdorf von Simões Filho (Bahia)

-Die Arbeit mit den Ausgeschlossenen und Vergessenen in Recife (Pernambuco)

-Der Kampf um Land in den Gebieten von Paraíba

-Die Basispastoral in Campo Formoso (Bahia)

 

17:00 UhrAbschluss der Arbeiten

17:30 UhrEucharistiefeier

19:00 UhrAbendessen

20:00 UhrGemütlicher Abend mit allen Anwesenden

22:00 UhrTagesabschluss

 

 

Mittwoch, den 25. Januar

07:30 UhrFrühstück

08:30 UhrGemeinsames Gebet

09:00 UhrVortrag von Frau Dr. Débora Nunes (Bahia) über die Überwindung der Armut

-Debatte

-Diskussion in Kleingruppen

12:00 UhrMittagessen

14:00 Uhr1. „Karussell“ der Erfahrungen/Darstellung der Projekte

18:00 UhrAbendessen

20:00 UhrKulturelle Aufführungen

22:00 UhrTagesabschluss

 

Donnerstag, den 26. Januar

07:30 UhrFrühstück

08:30 UhrGemeinsames Gebet

09:30 UhrVortrag von Frau Dr. Alda Pêpe (Bahia) und Herrn Prof. Rovilsom Bueno (Paraíba) über Bildung/Erziehung und Recht auf Bildung

-Diskussionsrunde

12:00 UhrMittagessen

14:00 Uhr2. „Karussell“ der Erfahrungen/Darstellung der Projekte

17:00 UhrAbschluss der Arbeiten

17:30 UhrEucharistiefeier

19:00 UhrAbendessen

20:00 UhrVorführung von Filmen

22:00 UhrTagesabschluss

 

 

Freitag, den 27. Januar

07:30 UhrFrühstück

08:30 UhrGemeinsames Gebet

09:00 UhrVortrag von Frau Ministerin Maria do Rosário (Distrito Federal) und dem Menschenrechtszentrum von Nova Iguaçu (Rio de Janeiro) über die Arbeit im Kampf um mehr Menschenrechte

12:00 UhrMittagessen

14:00 UhrGruppenarbeit zur Vertiefung des Themas

15:30 UhrPlenarsitzung der Gruppen über das spezielle Ministerium für Menschenrechte

18:00 UhrAbendessen

20:00 UhrKulturelle Aufführungen

22:00 UhrTagesabschluss

 

Samstag, den 28. Januar

07:30 UhrFrühstück

08:30 UhrGemeinsames Gebet

09:30 UhrVortrag von Herrn Meinolf Schröder vom Kindermissionswerk über die Finanzierung von Projekten mit Kindern und Jugendlichen

-danach Diskussionsrunde mit Fragen und Antworten

10:30 UhrThema: Neue Möglichkeiten (Gruppenarbeit)

·Anpassung an Veränderungen ohne das Wesentliche aus den Augen zu verlieren

·die Öffentlichen Einrichtungen unter Druck setzen, um neue Möglichkeiten aufzubauen

·die Weiterführung des Gedankenaustausches zwischen den Projekten

·alles daran setzen, dass die Menschenrechte wirksam angewendet werden

·Ausarbeitung und Durchführung von gemeinsamen Aktionen aller Projekte

·Ständige Erneuerung der Bildung und Auffrischung von Kenntnissen, damit die Projekttätigkeiten zeitgemäß und personenbezogen durchgeführt werden können

·Politischer und finanzieller Unterhalt der Projekte

·Austausch zwischen den Projekten

 

12:00 UhrMittagessen

14:00 UhrPlenarsitzung

15:00 UhrAuswertung (in Kleingruppen)

16:00 UhrLesung des Politischen Briefes

16:30 Uhrder Aktionskreis Pater Beda spricht und Abschluss

17:30 UhrEucharistiefeier

19:00 UhrAbendessen

20:00 UhrGemeinsame Rekreation

 

Sonntag, den 29. Januar

07:30 UhrFrühstück

09:00 UhrEucharistiefeier mit Aussendungssegen