Schwester Aurieta aus Recife ist in Deutschland angekommen

Hier einige frische Eindrücke zum Partnerbesuch von der Ilha de Deus aus Recife/Nordost-Brasilien.

Gestern kam Schwester Aurieta aus Recife in Deutschland an. Nun ist sie schon mitten drin und freut sich bei der ersten Schulaufführung in der Realschule in Uelsen / Grafschaft Bentheim über das Interesse der jungen Menschen in Deutschland davon zu erfahren, wie die Armen in Brasilien leben.

Schwester Aurieta bedankte sich für alle Hilfe, denn nur dadurch haben die Ausgeschlossenen eine Stimme in Brasilien bekommen. - "Wenn wir aufmerksam das Vater Unser beten, gibt es uns Kraft, denn wenn er der Vater aller ist, dann sind wir alle Geschwister. Und wenn wir zusammen gehören, dann helfen wir uns auch gegenseitig. Deshalb geben wir auch niemals auf, an einer andere, an eine gerechte Welt zu glauben"  so beschreibt Schwester Aurieta ihre ersten Gefühle hier in Deutschland.

Schwester Denise ist bereits zurück nach Brasilien. Die beiden Schwestern arbeiten ja im Projekt "Turma do Flau" / "Ilha de Deus" zusammen und haben sich den Besuch in Deutschland aufgeteilt.

 

 

 

Noch zwei Fotos: Große Bühne im Forum Burggymnasium, Bad Bentheim und Maria macht nebenher große Wäsche für die Gruppe.