Liebe Freundinnen und Freunde,
hier der Hinweis zu unserer letzten Partnerbegegnungsreise nach Nordost-Brasilien. Am 25.März 2015 ging es los, mit insgesamt 14 Personen. Unterwegs haben wir täglich einen Blog geschrieben und auch Fotos eingestellt, damit, auch jede/r wer möchte, einiges aus der Ferne miterleben kann.
Hier der Link zum Blog:
http://partnerbegegnungbrasilien.blogspot.de/

Aktionskreis berichtet an Uni in Brasilien

Zwischen den Begegnungen der Reisegruppe mit den Partnern in Recife stand für Udo auch ein Vortrag an der „Katholischen Universität von Pernambuco“ – UNICAP an. Dieser Termin wurde schon im Vorjahr festgelegt. Der Leiter der Philosophischen Abteilung an dieser Universität (Träger ist der Jesuitenorden) ist Karl-Heinz Efken aus Stavern/Hümmling, der seit über 35 Jahren in Recife lebt. Udo und Karl-Heinz sind langjährige Freunde und nun ergab es sich, dass auf Wunsch von Professor Efken im Rahmen eines Seminars, die Arbeit des Aktionskreises in Deutschland und in Brasilien dargestellt werden sollte.

Prof. Karl-Heinz Efken war im Vorjahr zu Besuch im Kloster Bardel und war beeindruckt von der Entwicklung der Arbeit des Aktionskreises, den er seit den Anfängen begleitet. Insbesondere der zukünftige Klerus (Priesteramtskandidaten) von Recife, die Hälfte der Zuhörer bei diesem Seminar, sollten nach Auffassung von Prof. Efken einmal erleben, wie die Kirche an die Ränder der Gesellschaft geht. Pater Beda selbst als großes Vorbild und der gesamte Aktionskreis stellt sich dieser Herausforderung und versucht eine echte „Partnerschaft auf Augenhöhe“ und eine stets größer werdende Vernetzung aller Akteure zu betreiben, sei es in Deutschland oder in Brasilien.