· 

Auf nach Brasilien - zum Netzwerktreffen

 

Nun ist es wieder soweit. Es geht zum großen Netzwerktreffen (schon das 24. Treffen seit 2012) und weiteren Veranstaltungen nach Brasilien. Heute macht sich auch unser Geschäftsführer Udo Lohoff auf dem Weg, um dann ab Sonntag Mittag vor Ort zu sein.

Und vor Ort heißt jetzt: das Kinderdorf „Cidade da Criança“ in Simoes Filho bei Salvador/Bahia.

 

Diesmal reihen sich eine Vielzahl von Terminen aneinander. Um Wege zu sparen wurden verschiedene Treffen zusammengelegt, in den Tagen vom 21.-28. Oktober 2019.

Zunächst trifft sich der Vorstand des Netzwerkes SoliVida und Udo für den Aktionskreis, um u.a. aktuelle Themen rund um das Netzwerk, die laufenden und zukünftigen Projekte zu besprechen.

Von Dienstag bis Donnerstag der kommenden Woche nehmen jeweils zwei Vertreter von 15 Partnerorganisationen des Aktionskreises an einem Seminar teil, die in Kooperation mit dem Kindermissionswerk/Die Sternsinger (Aachen) gefördert werden. Hierbei handelt es sich um das erste von drei Modulen zu Prävention und Kinder- und Jugendschutzmaßnahmen, das vom Kindermissionswerk organisiert und durchgeführt wird.

 

Direkt danach schließt sich das eigentliche Netzwerktreffen mit Vertretern aller 28 Partnerorganisationen an. Hierbei geht es diesmal in vorbereiteten Workshops vor allem um die Identität, Organisation, Finanzen und auch um die Ziele für die Zukunft der einzelnen Institutionen.

Am Samstag findet das überregionale Abschlussseminar des BMZ-Projektes „Märkte der Möglichkeiten“ statt. Hier werden vor allem die Begünstigten aus den sieben beteiligten Institutionen aus den drei Bundesländern Maranhão, Piauí und Bahia zu Wort kommen und die Ergebnisse vorstellen. Dann sind auch Persönlichkeiten aus Gesellschaft, Verwaltung und Politik dazu eingeladen (siehe Einladung - Convite). Schaut täglich in diesen Blog.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Ferdinand Kerstiens (Samstag, 19 Oktober 2019 16:19)

    Das ist ja wie eine kleine Synode vor Ort, allerdings eine Synode von unten.
    Guten Erfolg und Gottes Segen!
    Ferdi

  • #2

    Monika Schmiemann-Witsken (Samstag, 19 Oktober 2019 18:22)

    Gute Reise, Udo, und viel Erfolg. Grüße an alle, die wir von der Reise im April oder von anderen Begegnungen kennen und die sich unermüdlich einsetzen!
    Monika

  • #3

    Hermann (Sonntag, 20 Oktober 2019 12:55)

    Auch ich wünsche dir eine gute und erfolgreiche Reise. Grüße alle Freunde, vor allem Lourdinha. Ich hoffe, dass es eine erfolgreiche Vollversammlung wird und sich vor allem auch die örtlichen Vertreter aus Politik und Wirtschaft von der Arbeit unserer Partner nachhaltig beeindrucken lassen.

  • #4

    Erich (Sonntag, 20 Oktober 2019 15:17)

    Das 24. TREFFEN des Netzwerkes Soli Vida ist eine Erfolgsgeschichte und zeigt, wie wichtig sie für unsere
    Arbeit ist. Grüße alle Freunde und erzähle Ihnen, dass wir die Möglichkeit haben, Ihnen bei der
    Beantragung finanzieller Mittel bei kirchlichen Organisationen behilflich zu sein.Leider sind die
    Antragsformalitäten anspruchsvoll,aber mit geimansamen Kräften werden wir sie zusammen erfüllen können.
    Und wenn wir erst einmal Routine haben ,wird es immer einfacher, partnerschaftlich zusammenzuarbeiten.
    Die Chancen müssen wir nutzen und neue Wege gehen.

  • #5

    Maria Lohoff (Montag, 21 Oktober 2019 09:48)

    Für das Treffen alles Gute und Gottes Segen. Ich bin mir sicher, dass es für alle Teilnehmer eine intensive Zeit werden wird. Aber nicht nur für das Netzwerk "SoliVida" ist das Treffen wichtig, sondern auch für das Netzwerk in Deutschland. Hier hat es den Namen "Aktionskreis Pater Beda" .
    Alle sind wichtig und beteiligt.

  • #6

    Leonardo Januário (Mittwoch, 23 Oktober 2019 21:38)

    Que Deus abençoe e ilumine a todos, que possam aproveitar bem os temas abordados, absorvendo todo o conteúdo e enriquecendo o conhecimento de cada um.
    Forte abraço e bom encontro.

  • #7

    Frei Augusto (Freitag, 25 Oktober 2019 16:22)

    Ein Netzwerk ohne Treffen, ohne Austausch, ohne gemeinsame Planung und ohne Feedback macht keinen Sinn.
    Wünsche Euch viel Erfolg und den Beistand des Hl. Geistes, damit die richtigen Entscheidungen getroffen werden und so in Zukunft reiche Früchte bringen.
    Würde mich gern persönlich mit Udo treffen.
    Kombiniere wann und wo unter 071 99931 1074 (auch Whatsapp).