Regengüsse zerstören Häuser beim Projekt Nova Vida

26. März 2008
Starke Regenfälle im Nordosten Brasiliens, auch hier in Crato, in unmittelbarer Nähe zum Projekte Nova Vida, vernichten die Wohnungen der ohnehin Ärmsten in den Randbezirken der Stadt Crato.
Regen
Regen Regen
Regen Der Hilferuf ereilte den Aktionskreis Pater Beda Ende März - Danach wurden vor Ort Leute mobilisiert um zu helfen, die Hütten wieder zu errichten, die vom Regen zerstört wurden.
Die spontane finanzielle Hilfe von 2400 Euro soll zuerst mal die größte Not beseitigen. - In diesem Stadtteil, dem Bairro São Miguel, müssen viele Dächer und Hütten neu errichtet werden.
Auf dem Foto links ist der Projektleiter Hermano de Sousa zu sehen. Er kümmert sich persönlich um die ärgsten Fälle.