Feierstunde zu 40 Jahre "Turma do Flau" in Recife

 

Im Zentrum des heutigen Tages stand der Gottesdienst mit Pater Wellington zum 40-jährigen Bestehen des Projektes „Turma do Flau“ in Brasilia Teimosa. In dem gut besuchten Gottesdienst wurden sowohl in der Predigt von Pater Wellington als auch von Vertretern der Gemeinde von Brasilia Teimosa die besonderen Verdienste des Projektes „Turma do Flau“ für die Kinder und Jugendlichen von Brasilia Teimosa gewürdigt. Für den Aktionskreis Pater Beda erinnerte Udo Lohoff an die Geschichte und Entwicklung des Projektes „Turma do Flau“ und hob die verdienstvolle Leistung des Leitungsteams des Projektes unter Schwester Aurieta hervor. Franz Schoo verwies auf die über 30-jährige Unterstützung des Projektes „Turma do Flau“ durch das Gymnasium Anna-Sophianeum in Schöningen, die auch für die Schule selbst zu einem Lernprozess geworden sei. In ihrer gewohnt engagierten  und kämpferischen Ansprache ließ Schwester Aurieta schließlich ihre Parteinahme für die Ärmsten der Armen in Brasilia Teimosa erkennen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Spendenkonto:

DKM - Darlehenskasse Münster

IBAN: DE51400602650022444200

BIC: GENODEM1DKM

Stichwort: Cestas Basicas

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) bescheinigt dem Aktionskreis Pater Beda: Ihre Spende kommt an!