BRASILIEN-REISE STARTET AM 2. MÄRZ

Tägliche Live-Berichte - Schaut regelmäßig rein!

Nun soll es wieder losgehen. Die erste Brasilienreise seit der Pandemie.
So Gott will und Corona uns läßt, wollen wir jetzt im März die erste Partnerbegegnungsreise nach Brasilien unternehmen. Besonders wichtig dabei ist die Begleitung der Durchführung eines 2-jährigen, kofinanzierten Projektes mit zehn Partner im Bundesstaat Paraiba, gefördert mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung - BMZ. Titel des Vorhabens: Netzwerken für Nachhaltigkeit: Regionale Produktion, solidarisch-digitale Vermarktung und bewusster Konsum - überregionale Verantwortungsgemeinschaften.


Das Projekt zielt darauf ab, benachteiligten Bevölkerungsgruppen Zugang zu alternativen Produktions- und Vermarktungsweisen zu verschaffen und darüber Alternativen zur Existenzsicherung zu bieten. Über bewusstseinsschaffende Maßnahmen sollen Themen wie solidarische Ökonomie, bewusster Konsum und Stadt-Land-Dialog verbreitet werden. Neben der Erzeugung von landwirtschaftlichen Produkten und Kunsthandwerk sowie Kulinaria für den Verkauf, werden alternative und solidarische Vermarktungsstrategien auf lokalen Messen sowie anhand digitaler Vermarktung etabliert. Der Verkauf der Produkte wird von kulturellen Darbietungen und politischem Theater begleitet, sodass Konsumenten für regionale und nachhaltige Anbauweisen sensibilisiert werden.
Start war im Juli 2021 und das Vorhaben geht bis Ende Juni 2023. Mittlerweile fanden erste Kurse statt und viele bauliche Anpassungen und Verbesserungen wurden bereits durchgeführt. Wir sind ganz gespannt auf die konkrete Projektumsetzung und werden unterwegs begleitet von den Koordinatoren des Projektes, Antonio Cleide Gouveia und Rogério Oliveira, beide tätig bei der Kommission für Landpastoral im Bundesstaat Paraiba.

Ihr könnt uns auf unserer Reise in Brasilien begleiten und „folgen“. Hier direkt über diesen Blog auf unserer Homepage oder über Facebook und Instagram. - Hier erste Eindrücke zur Umsetzung des BMZ-Projektes, das wir nun in einigen Tagen konkret besuchen und begleiten können. Wir versuchen täglich hier zu berichten, in Worten, mit Bildern und Videos.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Spendenkonto:

DKM - Darlehenskasse Münster

IBAN: DE51400602650022444200

BIC: GENODEM1DKM

Stichwort: Cestas Basicas

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) bescheinigt dem Aktionskreis Pater Beda: Ihre Spende kommt an!