Weihnachten in João Pessoa/PB

WEIHNACHTSFEIER MIT DEN KINDERN DER „SCHULE SÃO TIAGO“
Am 10. Dezember 2021 verteilte die „Schule São Tiago“ in João Pessoa die letzten Lebensmittelpakete des Jahres an die Mütter der kleinen Schülerinnen und Schüler. Bei dieser Gelegenheit waren die Mütter sehr glücklich und dankbar. Diese Spende stammte aus der Kampagne "Wer Hunger hat, kann nicht warten".
Außerdem fand eine kleine Weihnachtsfeier für die Kinder statt, bei der sie ein Weihnachtslied sangen und von ihren Müttern gelobt wurden. Am Ende der Präsentation wurden Geschenke und ein Imbiss verteilt, und es war Zeit, viele Fotos zu machen. Es war ein schöner und rührender Moment, die Freude in den Augen aller zu sehen.
Dank der Organisation der Schule und des Engagements der Schulleiterin Francisca, der Lehrerinnen Joseane und Lília und all derer, die die Koordination dieser Schule verstärken, konnten wir diese Aktivität erfolgreich abschließen.
Die „Schule São Tiago“ ist dankbar für die Solidarität und Unterstützung des Aktionskreises Pater Beda und dem Netzwerk SoliVida, für so viel Aufmerksamkeit, Sorgfalt, Hingabe und Sensibilität.
Und da die Uhr des Lebens niemals stehen bleibt, vergingen die Tage und wir bewerteten und begleiteten die Entwicklung jedes kleinen Samenkorns, das den Raum erhellt. Und was würde aus uns Erziehern ohne die kleinen Samen werden und sie ohne uns Erzieher?
Es ist eine große Freude, sie zu unterrichten, zu betreuen und sie wachsen zu sehen.
Ich wünsche Euch ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr (s. Fotos von der Feier).
João Pessoa-PB 10/12/2021

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Spendenkonto:

DKM - Darlehenskasse Münster

IBAN: DE51400602650022444200

BIC: GENODEM1DKM

Stichwort: Cestas Basicas

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) bescheinigt dem Aktionskreis Pater Beda: Ihre Spende kommt an!