Seminare zum Start des neuen Projektes "Solidarisch verbunden" in Paraiba

 

Start des vom BMZ kofinanzierten Projektes „Solidarisch verbunden“ – conexão solidaria“ mit drei regionalen Seminaren in Paraiba.

Bei den Seminaren zum Start des Projektes „Solidarisch verbunden“ - Conexão solidária - kamen die Institutionen, die Begünstigten, die Partneruniversitäten, Vertreter von Gewerkschaften und den Stadtverwaltungen, Jugendliche und Erwachsene an drei Orten im Bundesstaat Paraíba (Cajazeiras 23.10.2021, Cabedelo 27.10.2021 und Campina Grande 29.10.2021) zusammen, um über die Verbindung zwischen ländlichen und städtischen Gebieten, die Herausforderungen des Projektes und seine Umsetzung nachzudenken.

 

Die Veranstaltungen wurden von regionalen Fernseh- und Radiosendern begleitet und markierten den offiziellen Start des Projekts, das vom „Institut Pater Beda für soziale Entwicklung“, dem IFBDS (Instituto Frei Beda de Desenvolvimento Social) in Partnerschaft mit dem Netzwerk Rede Solivida, dem Aktionskreis Pater Beda und dem BMZ, also dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung  (Deutschland) von 2021-2023 durchgeführt wird. Diese Seminare waren wichtig für die Transparenz und öffentliche Sichtbarkeit der in dem Vorhaben verankerten Ziele. Schwerpunkt ist die Steigerung der Produktivität und grundsätzlich die nachhaltige Entwicklung des Nordosten Brasiliens. Konkret nutzen hierbei benachteiligte Bevölkerungsgruppen im Einzugsgebiet von sechs Städten des Bundesstaates ParaÍba und aufbauend auf den Erfahrungen des Netzwerkes Solivida und mit Unterstützung der in ihren Kompetenzen gestärkten Regionalgruppe Paraíba alternative Produktions- und Vermarktungsmethoden und erreichen somit eine Verbesserung ihrer Einkommenssituation.

 

Dank an alle, die persönlich oder online anwesend waren und ihren Beitrag zu den Seminaren geleistet haben. Udo Lohoff vom Aktionskreis Pater Beda konnte online an allen drei Veranstaltungen mitwirken und mitdiskutieren, sowie die Zusammenhänge erläutern, wie es zur Zusammenarbeit der verschiedenen Akteure aus Deutschland und Brasilien kam.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Spendenkonto:

DKM - Darlehenskasse Münster

IBAN: DE51400602650022444200

BIC: GENODEM1DKM

Stichwort: Cestas Basicas

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) bescheinigt dem Aktionskreis Pater Beda: Ihre Spende kommt an!