Internationaler Frauentag 2021

Der 8. März ist ein Datum, das für den Kampf der Frauen für eine gerechtere und gleichberechtigte Gesellschaft, für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen steht. Wenn wir heute feministische und frauenpolitische Errungenschaften haben, dann Dank des Mutes und der Beharrlichkeit von Frauen, die es wagten, Ungerechtigkeiten hinauszuschreien und ihre Stimme zu erheben auf der Suche nach garantierten Rechten. In jeder Frau steckt eine Spur von Kraft, Intuition, Liebe und Hoffnung.

 

Stellvertretend für diese Frauen: Maria Aurieta Duarte Xenofonte oder Schwester Aurieta, wie sie von allen liebevoll genannt wird, ist verantwortlich für das Sozialprojekt "Centro Educacional Turma do Flau". Bekannt und respektiert von der ganzen Gemeinde für ihren fast 40-jährigen Kampf und ihre konstante Hingabe bei der Suche nach der Reduzierung der sozialen Ungleichheiten. Sie ist ein Symbol der Geschichte des Viertels Brasilia Teimosa und inmitten der zuständigen Institutionen steht sie für die Rechte, die Garantie und die Förderung von Kindern und Jugendlichen in Recife-PE.

 

Das Netzwerk Rede Solivida will hier eine Hommage an alle Frauen ausdrücken, in der Gestalt einer Kämpferin, die aus Liebe zu ihrem Nächsten an bessere Tage glaubt, indem sie versucht, die bedrückende Wirklichkeit ihrer Gemeinde zu verändern.

Schwester Aurieta

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Joahannes Hermes (Dienstag, 09 März 2021 16:44)

    Toll, Super!
    Schon 2016, also vor 15 Jahren hab ich diese Dame bewundert. Sie setzte sich stets für Ihre Kinder und Jugendlichen ein und gab ihnen wieder Mut zu leben. Bewundernswert.

Spendenkonto:

DKM - Darlehenskasse Münster

IBAN: DE51400602650022444200

BIC: GENODEM1DKM

Stichwort: Cestas Basicas

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) bescheinigt dem Aktionskreis Pater Beda: Ihre Spende kommt an!