Der KKV aus Grona zu Gast im Kloster Bardel

Eine Abordnung des Katholischen Kaufmännischen Vereins (KKV) aus Gronau war am 27.8. zu Besuch im Kloster Bardel. Wie geht es weiter mit dem Aktionskreis Pater Beda und wie läuft die Arbeit, ein Jahr nach dem Tod von Pater Beda? Davon konnten sich genau 23 Mitglieder des Vereins nun sehr gut ein Bild machen. Nach dem Besuch auf dem Kloster-Friedhof und dem Kaffeetrinken gab der Geschäftsführer Udo Lohoff während eines Vortrages einen Einblick in die aktuelle Arbeit des Aktionskreises hier in Deutschland und auch gemeinsam mit den Partnerprojekten in Brasilien. Später wurde noch das neu eingerichtete Museum besucht mit dem "Pater Beda Gedächtnisraum" und alle nahmen um 18 Uhr an dem Vorabendgottesdienst in der Klosterkirche teil - siehe auch Fotos und Zeitungsartikel. Nach einmütiger Aussage der Teilnehmer, ein sehr informativer Nachmittag, mit der Erkenntnis, dass der Aktionskreis wirklich ein großes Netzwerk in Deutschland und Brasilien aufgebaut hat und sehr bemüht ist, unaufhörlich die Interessen der Armen zu vertreten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0