AKTUELLES - Corona

Die Coronasituation in Nosso Lar:
Durch die Pandemie können die Aktivitäten nicht wie gewohnt stattfinden. Die Mitarbeiter bieten per Videokonferenz die Teilnahme an Aktivitäten an. Ab Februar soll die Institution, in Kleingruppen mit 15 Kindern und unter Wahrung der gebotenen Hygienemaßnahmen wieder schrittweise öffnen. Auch haben Verteilaktionen von Lebensmittelpaketen (Cesta Basica) stattgefunden.

Kinder- Jugendförderprojekt NOSSO LAR (Unser Zuhause)

 

Der Unterschied zwischen einem Haus und "Zuhause"
Nosso Lar – Unser Zuhause
Bildung für das Leben!
Der Unterschied zwischen einem Haus und einem Zuhause?
Ein Haus benötigt Ziegel, Zement, Wände und ein Dach;
ein Zuhause entsteht durch Liebe, Verständnis und Vergebung.
Francisco Hélio Alves da Silva
Koordinator
500km von der Landeshauptstadt Fortaleza entfernt, im Bundesstaates Ceará, wurde 2000 die Nichtregierungsorganisation "Nosso Lar" gegründet.
Der Name zu Deutsch „Unser Zuhause“, ist Programm: Das familiäre Gefüge der Organisation schafft eine Atmosphäre von Solidarität, Wertschätzung und gegenseitigem Respekt. Zentral ist der Gedanke, der freien und vorurteilsfreien Entfaltung der Persönlichkeit. Das ist die größte Chance, dass sich Kinder und Jugendliche zu verantwortungsbewussten und mündigen Mitgliedern der Gesellschaft entwickeln. So können sie sich in Zukunft bewusst, sozial und verantwortungsvoll für eine gesellschaftliche Mit-, Um- und Neugestaltung engagieren.
Die Organisation entstand aus den Bemühungen des Ehepaares Hélio Alves und Edivânia Carvalho da Silva, die seit 1998 ehrenamtlich in strukturschwachen Stadtvierteln arbeiten.
120 Kinder und Jugendliche erleben, was "Zuhause" bedeutet. Viele wachsen bei nur einem Elternteil oder anderen Angehörigen auf. Ihr Stadtviertel zeichnet sich, obwohl in einer wirtschaftlich starken Metropolregion gelegen, durch schwache Infrastruktur, soziale Probleme wie Kriminalität, vermehrten Alkohol-und Drogenkonsum, Armut und Perspektivlosigkeit aus. Oft bringen diese Umstände die familiären Strukturen in Gefahr.
Über die Angebote in den Bereichen Kultur, Sport, Umweltschutz, psychische Gesundheit und sozioedukative Maßnahmen erreicht Nosso Lar nicht nur die Kinder, sondern ihre Familien und trägt zur Entwicklung des Viertels Tiradentes und angrenzender Viertel bei. Die Angebote werden über Kurse und Workshops realisiert.
Zurzeit werden Aktivitäten wie Musik, Theater, Kunsthandwerk, Tanz, Chor, Lesezirkel, Capoeira, Angebote zur Erholung, Jiu-Jitsu, Umweltbildung, tägliche Mahlzeiten, regelmäßige Elternabende, Kurs über Rechte und Staatsbürgerschaft sowie psychologische Beratung angeboten. Darüber hinaus finden Hausbesuche in den Familien der Kinder und Jugendlichen statt, um den Wirkkreis der Projektmaßnahmen auf das häusliche Umfeld zu erweitern.
Ein Zuhause, das die ganze Familie einbindet. Mit offenen Türen für jung und alt. Und mit einem gemeinsamen Ziel: Einer besseren, gerechten Zukunft für alle!

 

ONG NOSSO LAR

Verantw.: Hélio Alves da Silva

Rua Ver. José Gonçalves de Almeida, 170 - A -Tiradentes-

63.050-000 Juazeiro do Norte/CE - Brasilien

Spendenkonto:

DKM - Darlehenskasse Münster

IBAN: DE51400602650022444200

BIC: GENODEM1DKM

Stichwort: Cestas Basicas

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) bescheinigt dem Aktionskreis Pater Beda: Ihre Spende kommt an!