Jubiläum: 100. Sammlung in Schwerte

Wir sind stolz und dankbar!

Am Samstag, 9. Juni haben wir uns bei Eberhard Vickermann, dem Bruder von Pater Beda, herzlich für seinen über 50-jährigen Einsatz für die Kinder und Jugendlichen in Brasilien bedanken können. 75 Helfer waren an diesem Tag in Schwerte unterwegs.

Dimitrios Axourgos - Bürgermeister der Stadt Schwerte (li.) bedankte sich für den Einsatz so vieler Helfer für die gute Sache auf dem Weg zur Einen Welt. Zusammen mit seinem Bauhof und weiteren Mitarbeitern der Stadtverwaltung hat er auch gestern tatkräftig mitgemacht.

Unser 2. Vorsitzender Erich Rump sprach von der Freude, dass so viele junge Leute bei der Aktion mitmachen. In ihnen sehe man auch Zukunft für die Unterstützung der Projekte und des Netzwerkes in Brasilien.

Marcos Xenofonte, als Vertreter des Netzwerkes Rede SoliVida und seines Projekts Verdevida Semear, bedankte sich im Namen so vieler Begünstigter in Nordost Brasilien und überreichte Eberhard als Zeichen der Verbundenheit und als Geschenk, ein von ihm gemaltes Gemälde.

Wir sind dankbar für alle, die an diesem schönen Tag mitgewirkt haben! Danke! (Bilder siehe hier unten).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0