Helio Alves bringt Stadtrat von Juazeiro do Norte zur Auszeichnung / Ehrenbürgerschaft für Udo Lohoff vom Aktionskreis Pater Beda

Stadtrat ehrt Deutschen für bedeutende soziale Dienste in Juazeiro do Norte

 

Am Dienstag, den 10. Oktober 2017 wurde im Stadtrat von Juazeiro do Norte Herrn Udo Lohoff, dem Geschäftsführer des Aktionskreises Pater Beda die Ehrenbürgerschaft der Stadt Juazeiro do Norte verliehen.

 


Die Arbeit der Institution findet in verschiedenen Bereichen statt, von Informationsveranstaltungen in Schulen, Treffen und Vernetzung von Gruppen, die in Brasilien Projekte fördern, Gestaltung von Gottesdiensten in Pfarrgemeinden,  Durchführung von Sammelaktionen von Altpapier und Textilien um Gelder zu generieren für die Projektförderung bis hin zum intensiven Austausch zwischen Deutschland und Brasilien, z.B. durch die Begleitung von Besuchergruppen, wobei eine Gruppe aus Deutschland auch bei dieser Zeremonie anwesend war. Ebenso werden Gruppen aus den Partnerprojekten nach Deutschland eingeladen, die durch Theater und Rollenspiele die Realität ihrer Heimat und auch durch Kunst und Tanz ihre Kultur darstellen.

 


Der Aktionskreis Pater Beda hat in Brasilien mitgeholfen, die solidarische Entwicklungsorganisation "Rede Solivida" aufzubauen, die die 26 Partnerinstitutionen ausmachen, die mit dem Aktionskreis zusammenarbeiten und sich für die  soziale und menschliche Entwicklung des Landes einsetzen. Dieses Netzwerk unterstützt auch Sozialprojekte in Juazeiro do Norte, insbesondere zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus verarmten Familien unserer Stadt.

In seiner Dankesansprache sprach der Geehrte von der großen Freude über die Anerkennung und dankte insbesondere seiner Familie, die auch bei der Feierstunde anwesend war und erinnerte an den großen Wohltäter, den Franziskaner Pater Beda, der bereits über 50 Jahre diese Arbeit prägte und schon vor seinem Tod diese Mission in die Hände von Herrn Lohoff gelegt hat.

 


Der Büroleiter des Stadtrates, Hélio Alves sprach in der Laudatio über die Bedeutung der Aktivitäten der Freunde aus Deutschland, die nach seinen Worten messbar gute Ergebnisse  für Entwicklung aufzeigen können, was Vorbild sein sollte  für die Politiker in Brasilien. Hélio Alves leitet Projekte, die vom Aktionskreis in Juazeiro do Norte gefördert werden und kennt aus der Nähe die Veränderung der Realität durch dieses Engagement.

Die Ehrenbürgerschaft wurde durch den Vorsitzenden des Stadtrates, Herrn Glêdson Bezerra überreicht.

 

aus: Verlautbarung des Stadtrates von Juazeiro do Norte/CE

 

11.10.2017

 

Spendenkonto:

DKM - Darlehenskasse Münster

IBAN: DE51400602650022444200

BIC: GENODEM1DKM

Stichwort: Cestas Basicas

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) bescheinigt dem Aktionskreis Pater Beda: Ihre Spende kommt an!