Beija Flor - Das Kinderheim Kolibri

 

Liebe Freunde und Förderer !
In Verbundenheit und mit viel Liebe möchten wir Kinder und Jugendlichen, befreundete Familien und die MitarbeiterinnenAlle hören gespannt zu und Mitarbeiter hier vom Kinderheim Beija Flor (Kolibri) uns für Eure Hilfe, Zuneigung und Unterstützung bedanken. Dank Eures Einsatzes konnten wir vieles von dem umsetzen, was wir uns vorgenommen haben.

Durch unsere Arbeit mit den Familien und Verwandten der Kinder haben wir es geschafft, dass einige Kinder zu ihren Familien zurückkehren konnten. Diese sind nun ganz glücklich bei ihren Eltern, werden aber auch weiterhin von uns begleitet und gefördert.

Noch können wir unsere Schritte nicht alleine gehen, wir suchen aber stets nach nachhaltigen Lösungen für unsere Aktivitäten. Wir haben jedoch den festen Glauben an Gott, dass er uns helfen wird. Die Zahl der gesuchten Plätze in unserem Heim nimmt zu. Die Jugendrichter und auch die RatsmitgliederMittagessen gibt es für jeden zur Einhaltung der Rechte der Kinder und Jugendlichen in unserem Umkreis haben die Notwendigkeit erkannt, etwas für die von Gewalt und häuslichem Missbrauch zerstörten Kinder zu tun. Vor allem wollen sie diese Kinder in unserem Haus Beija Flor unterbringen, dass wir heute wie eine Familie führen. Wir konnten erreichen, dass die Stadtverwaltung für jedes Kind, das so neu zu uns kommt, einen Teil der Kosten übernimmt.

Z. Zt. sind 32 Kinder und Jugendliche bei uns im Haus und weitere 25 Kinder, die zu ihrer Familie oder in eine Pflegefamilie untergekommen sind, werden von uns weiter begleitet. Hierdurch haben alle nun ein menschenwürdigeres Leben und auch das Selbstwertgefühl konnte bei allen zurück gewonnen werden.


Wir wissen, dass es immer noch nicht ausreicht, aber was wir geschafft haben, wurde von der öffentlichen Hand bisher nicht umgesetzt. Eigentlich ist es ja die Aufgabe des Staates, aber wir haben noch viele Politiker und Beamte, die sich viel zu wenig um die sozialen Fragen in unserem Land kümmern.

In diesem Jahr haben wir als großes Ziel einen Informatikkurs für unsere Jugendlichen und die, der näheren Umgebung zu installieren. Wir haben schon Kontakt mit möglichen Partnern für dieses Vorhaben und sind zuversichtlich, dass wir es schaffen werden.
Unseren aufrichtigen Dank und Gott möge uns alle segnen, herzlicher Grüße von der Familie Beija Flor !
Vera Cristina C. Gomes
Das Kinderheim Beija Flor gehört zum Menschenrechtszentrum der Diözese Noca Iguaçu